Wir über uns

Wir, das sind mein Ehemann Wolf und ich. Seit über fünzig Jahren verheiratet, Eltern von drei Kindern und Großeltern mehrerer Enkel.

 

Wir sind beide waschechte Berliner und mit den typischen Merkmalen ausgestattet. Offen und kontaktfreudig, aber auch mit der bekannten “Berliner Schnauze”. 1997 sind wir von Berlin nach Brandenburg gezogen und fühlen uns hier sehr wohl. Auch deshalb, weil uns die neuen Nachbarn sofort in ihre Mitte genommen haben und uns das Gefühl gaben willkommen zu sein.

 

Rangsdorf ist ein attraktiver Ort welcher von Wald und Wasser umgeben ist und schon in früheren Jahren ein bevorzugtes Ausflugsziel der Berliner Bevölkerung war. Er liegt ca.15 Kilometer von der Berliner Stadtgrenze entfernt, in günstiger Autobahnnähe und verfügt über einen Bahnanschluss. In Rangsdorf selbst und in unmittelbarer Nähe gibt es viele Sehenswürdigkeiten, z.B. das Europäische Eissegelmuseum, das Bücker- Luftfahrt- Museum und das Stauffenbergdenkmal. Heute zählt die Gemeinde ungefähr 10.000 Einwohner.

Rangsdorfer Impressionen

Gewitterstimmung am See
Sonnenuntergang
Frühmorgens im Segelverein
Ein Sonnentag am Strand vom Rangsdorfer See
Evangelische Kirche in Rangsdorf
Sonnenuntergang
Herbstlicher Spazierweg
Das malerische "Klein Venedig" in Rangsdorf
... ist im Sommer besonders schön anzusehen
Weidenallee
Eissegler, Schlittschuhläufer und Hockeyspieler auf dem zugefrorenen Rangsdorfer See
Er ist Treffpunkt vieler Spaziergänger aus der Umgebung und Berlin
Verschneiter Waldweg
Winter in Brandenburg
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Broschell & ♔CONFETTI ® A.R.T & D.E.S.I.G.N